hamburg-photos

urs kluyver - photographer

professional hamburg photos

Alster Alsterpark Alstertal Altona Alt-Hamburg Bar Binnenalster Blankenese City Cityhafen Container Eimsbüttel Elbchaussee Elbe Eppendorf Fischmarkt Fleetinsel Hafen Hafencity Hafengeburtstag Harvestehude Hotel Jungfernstieg Kultur Landungsbrücken Park Museumshafen Shopping Oevelgönne Othmarschen Ottensen Rathaus Restaurant Rotherbaum Rudern Schanzenviertel Schiffe Segeln Speicherstadt St.Pauli Sylt Walddörfer

ALLGEMEINE LIEFER- und GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ( AGB ) ( Auszug )

I / Geltung

Diese Allgemeinen Liefer- und Geschäftsverbindungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle, vom Fotografen durchführten Aufträge, Lieferungen und Leistungen. Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung, spätestens mit der Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung. Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dies schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Fotograf diese schriftlich anerkennt.

II / Überlassenes Bildmaterial

Die AGB gelten für jegliches dem Kunden überlassene Bildmaterial, egal in welcher technischer Form es vorliegt. Der Kunde erkennt an, dass es sich bei den gelieferten Bilder um Lichtbildwerke i.S.v.§ 2 Abs.1 Ziff.5 UrhRG handelt. Das überlassene Bildmaterial bleibt Eigentum des Fotografen, und zwar auch in dem Fall, dass Schadenersatz hierfür geleistet wird.

III / Nutzungsrechte

Der Kunde erwirbt grundsätzlich nur ein einfaches Nutzungsrecht, zur einmaligen Verwendung. Veröffentlichungen im Internet oder die Einstellung in digitalen Datenbanken sind vorbehaltlich anderweitigen Vereinbarungen zeitlich begrenzt auf die Dauer der Veröffentlichungszeiträume des entsprechenden bzw. eines vergleichbaren Printobjektes. Ausschließliche Nutzungsrechte, medienbezogene oder räumliche Exclusivrechte oder Sperrfristen müssen gesondert vereinbart werden und bedingen einen Aufschlag von mindestens 100 % auf das jeweilige Grundhonorar. Mit der Lieferung wird lediglich das Nutzungsrecht übertragen für die einmaligen Nutzung zu dem vom Kunden angegeben Zweck, und in der Publikation und in dem Medium oder Datenträger, welche/-s/-n der Kunde angegeben hat oder angegebenen Rahmen und Objekt. Jede darüber hinausgehende Nutzung, Verwertung, Verbreitung, Vervielfältigung oder Veröffentlichung welche/-s/-r sich aus den Umständen der Auftragsteilung ergibt ist honorarpflichtig und bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Fotografen. Das gilt insbesondere auch für eine Zweitverwertung oder Zweitveröffentlichung z.B. in Sammelbänden, produktbegleitenden Prospekten, bei Werbemassnahmen oder Nachdrucken. Vervielfältigung oder Nutzung ohne vorherigen Absprache dieser Bilddaten auf Datenträger aller Art, ( soweit dieses nicht allein der technischen Verarbeitung und Verwaltung des Bildmaterials dient ) oder im Internet ist absolut untersagt.

Veränderungen des Bildmaterials durch Fotocomposing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes, sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Fotografen, und dann nur bei Kennzeichnung mit [M] gestattet. Auch darf das Bildmaterial nicht abgezeichnet, nachgestellt fotografiert oder anderweitig als Motiv benutzt werden. Der Kunde ist nicht berechtigt, die ihm eingeräumten Nutzungsrechte ganz oder teilweise auf Dritte, auch nicht auf Konzern- oder Tochterunternehmen zu übertragen. Jegliche Nutzung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist nur gestattet unter der Voraussetzung der Anbringung des vom Fotografen vorgegeben Urhebervermerks in zweifelsfreier Zuordnung zum jeweiligen Bild. Die Einräumung der Nutzungsrechte steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Bezahlung sämtlicher Zahlungsansprüche des Fotografen aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis.

IV/ Honorar

Es gilt das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart worden, bestimmt es sich nach der jeweils aktuellen Bildhonorarübersicht der MFM. Das Honorar versteht sich zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Bei Verwendung der Aufnahmen als Arbeitsvorlage für Layout- oder Präsentationszwecke fällt ein Honorar von mindestens 80 Euro pro Aufnahme an. Veröffentlichungen nur genehmigt mit Namensnennung, und gegen Belegexemplar.

V / Haftung

Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte, es sei denn es wird ein entsprechendes Release Formular beigefügt. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus, z.B. für abgebildete Werke der bildenden- oder angewandte Kunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Betextung sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenden Sinnzusammenhänge. Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemässe Lieferung ist der Kunde für dessen sachgemäße Verwendung verantwortlich

VI / Vertragsstrafe, Schadenersatz

Bei jeglicher unberechtigten ( ohne Zustimmung des Fotografen erfolgten ) Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadenersatzansprüche.

VII / Allgemeines

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, auch bei Lieferungen ins Ausland. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, wenn der Kunde Vollkaufmann ist, Hamburg.